ScratchKara bei Solist



ScratchKara: Was ist das?

Bei ScratchKara handelt es sich um eine Verbindung der beiden Programmierlernumgebungen Scratch und Kara. Seit dem 25.01.2011 aktuell ist die Version 1.1.

Scratch ist eine Programmierumgebung bzw. Programmiersprache für echte Programmieranfänger. Anders als bei anderen Programmiersprachen müssen hier die Programmierer keinen textuellen Sourcecode schreiben. Vielmehr setzen sich Scratch-Programme aus graphischen Bausteinen zusammen. Die Programmierumgebung unterstützt dabei das Erstellen von Programmen durch einfache Drag-and-Drop-Aktionen mit der Maus. Mehr Informationen zu Scratch findet man im Internet unter http://scratch.mit.edu/.

Kara ist eine Miniprogrammierwelt, bei der es darum geht, Programme zu schreiben, mit denen man einen Marienkäfer namens Kara durch eine Landschaft steuert und dabei Kleeblätter sammeln, Pilze verschieben und Baumstümpfen ausweichen lässt. Mehr Informationen zu Kara finden sich bei SwissEduc.ch.

Ein Vorteil von Scratch für Programmieranfänger ist, dass man keine syntaktischen Fehler machen kann und dass sich sehr schnell kleine Programme "zusammenklicken" lassen. Aus diesem Grund haben wir im so genannten Scratch-Kara-Simulator einige Ideen und Konzepte von Scratch auf Kara übertragen. Einen ersten Eindruck von ScratchKara vermittelt das folgende Video:


Video (vergrößert)

Download

Installation und Start

Voraussetzung zum Starten des Scratch-Kara-Simulators ist ein Java Runtime Environment SE (JRE) oder ein Java Development Kit SE (JDK) der Version 6 oder höher. Das jeweils aktuelle JRE bzw. JDK kann über die Java-Website bezogen werden und muss anschließend installiert werden.

Die herunter geladene Datei "karasimulator-scratch-1.1.zip" muss zunächst entpackt werden. Es entsteht ein Ordner namens "karasimulator-scratch-1.1" (der so genannte Simulator-Ordner), in dem sich eine Datei "simulator.jar" befindet. Durch Doppelklick auf diese Datei wird der Scratch-Kara-Simulator gestartet. Alternativ lässt er sich auch durch Eingabe des Befehls "java -jar simulator.jar" in einer Console starten.

Beim ersten Start sucht der Scratch-Kara-Simulator nach einer JRE- bzw. JDK-Installation auf Ihrem Computer. Sollte diese nicht gefunden werden, werden Sie aufgefordert, den entsprechenden Pfad einzugeben. Der Pfad wird anschließend in einer Datei namens "solist.properties" im Simulator-Ordner gespeichert, wo er später wieder geändert werden kann, wenn Sie bspw. eine aktuellere JDK-Version auf Ihrem Rechner installieren sollten.

Benutzungshandbuch

Die Handhabung des Scratch-Kara-Simulators wird ausführlich im Benutzungshandbuch beschrieben:

Hintergrundinformationen zum Scratch-Kara-Simulator

Der Scratch-Kara-Simulator ist mit Hilfe von Solist entwickelt worden. Solist ist eine spezielle Entwicklungsumgebung für so genannte Miniprogrammierwelten, wie Kara sie darstellt. Mit Hilfe von Solist lassen sich die Eigenschaften solcher Miniprogrammierwelten spezifizieren und daraus dann Java-Simulatoren und seit der Version 2.0 auch Scratch-Simulatoren generieren. Eine Menge solcher Simulatoren (unter anderem auch ein Java-Kara-Simulator) finden sich unter Demo.

Ältere Versionen